"The Gift " von Thagson Deluxe Regie: Robeto Valtuena

"The Gift " von Thagson Deluxe Regie: Robeto Valtuena

Kurz vor seiner lukrativen Heirat mit der vermögenden Tochter seines Chefs, bekommt Carlos von seiner inoffiziellen Geliebten ein Geschenk.

Eine Frau für die letzte Nacht vor der Hochzeit.

Was Carlos nicht ahnt sind die Folgen, die diese Nacht für seine gesamte Zukunft haben wird. Die Geschichte blendet zurück bis zu dem Zeitpunkt an dem Carlos seine Geliebte Carmen etwas unsanft kennengelernt hat und endet kurz vor der Hochzeit von Carlos. Die Sexszenen sind aufwändig, abwechslungsreich und mit dem Gefühl für Dosis und Zeitpunkt genau richtig plaziert. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Geschichte selbst ist spannend erzählt, so dass man sich den ponographischen Spielfilm bis zu Ende ansehen kann, wenn man nicht durch die eigene Lust abgelenkt sich seinem Partner oder sich selbst zuwenden.

29.10.11 11:48

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen